Lernen, lachen und feiern!

poststelle_hinterbergDieses Motto passt auf das Leben eines Menschen, denn alle drei Aspekte sollen in fein abgestimmter Abwechslung vorkommen, damit man ein erfolgreiches und zufriedenes Leben führen kann.

Am Beginn einer erfolgreichen Karriere steht die richtige Berufswahl. In Leoben ergeben sich hier viele Möglichkeiten. Unterschiedliche schulische Wege oder profunde Lehrausbildung. Damit allerdings die richtige Berufswahl getroffen werden kann, müssen Lehrstellensuchende und Ausbildner voneinander wissen und zueinander gebracht werden. In Leoben geschieht dies mit dem Jobday in beispielhafter Weise. Heuer hat der Jobday, organisiert von der Polytechnischen Schule Leoben, erstmals im neuen Bildungszentrum Pestalozzi stattgefunden und war wieder ein großartiger Erfolg. 28 Firmen aus der Region haben diese Plattform zur Präsentation genutzt und 300 Schüler haben sich über die unterschiedlichsten Lehrstellen informiert.

Lernen steht auch in der neuen Postpartnerstelle im Down Syndrom Zentrum in Leoben-Hinterberg am Programm. Hier werden Menschen mit Behinderung in die neue Tätigkeit eingeschult, um den Kunden das breite Spektrum des Postangebotes fachgerecht anzubieten. Dieses Projekt ist ein schönes Beispiel dafür, dass wir sehen können, was Menschen mit Behinderung schaffen und es baut durch den direkten Kontakt auch Vorurteile ab, die manchmal doch noch bestehen.

Neben all der Anstrengung soll auch das Lachen und Feiern nicht vergessen werden. Die Faschingszeit bot dazu wieder reichlich Gelegenheit. Der große Faschingsumzug in Leoben war wieder ein Highlight der närrischen Zeit. Die Menschen stecken viel Zeit und gute Ideen in ihre Kostüme und Masken und kreierten gemeinsam ganz tolle Gruppen. Auch das Faschingskonzert des Leobener Musikvereins ist bereits weit über die Stadt hinaus bekannt und war wieder bestens besucht. Viel Spaß haben die Menschen in Leoben auch bei unterschiedlichen sportlichen Aktivitäten wie beispielsweise den Ortsteilmeisterschaften in Eisschießen. Gemeinsame Freizeitgestaltung fördert hier das Nachbarschaftsgefühl und lässt seine Mitmenschen besser kennenlernen.

Feiern wir also die Feste wie sie fallen und bringen den notwendigen Ernst dort auf, wo er angebracht ist. Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins Frühjahr, das nun bald auf uns zukommt, und wieder viel Energie für Neues bringen wird.