Statements zu Bgm. Kurt Wallner:

Personen­komitee

 

Dir.-Elke-WindischIch unterstütze unseren Bürgermeister Kurt Wallner sehr gerne, weil er zu seinem Wort steht, weil er auf Augenhöhe diskutiert, weil er Anliegen ernst nimmt und um Lösungen bemüht ist!

Elke Windisch, Direktorin der Volksschule Seegraben

 

Richard WilhelmLeoben gehört zu den schönsten und sichersten Städten in Österreich, umgeben von einer schönen Natur und einer florierenden Wirtschaft. Ich denke, dass Kurt Wallner weiterhin der richtige Mann für Leoben ist, auf Grund seiner langjährigen Erfahrung als Kommunalpolitiker sowie als volksnaher Bürgermeister.

Richard Wilhelm, Betriebsratsvorsitzender voestalpine

 

Dr. Christa LeodolterIch unterstütze völlig überparteilich unseren Bürgermeister Kurt Wallner wegen seiner großen Bürgernähe und wegen seines starken sozialen Engagements mit dem er auch die Anliegen der „Schwachen“ unserer Gesellschaft immer vertritt.

Dr. Christa Leodolter, prakt. Ärztin, Aktivistin „Hilfe für Nepal“

 

Dr. Bernd NaprudnikWas mich wirklich an meinem Bürgermeister beeindruckt ist, dass er unangenehme Dinge nicht delegiert, sondern den Mumm hat, den Telefonhörer in die Hand zu nehmen und persönlich ein Gespräch sucht, um eine Lösung anzustreben. Für mich ist das eine Frage des Anstands.

Dr. Bernd Naprudnik, Inhaber „Boulderpoint“ Leoben

 

Ing. Hans PfeilerDas Wahlprogramm von Kurt Wallner ist nicht das Abwerten des politischen Mitbewerbers, sondern hat Projekte zum Inhalt, die wohlüberlegt sind und eine fortführend positive Entwicklung von Leoben sicherstellen – und dies ohne die finanziellen Möglichkeiten der Stadt zu überfordern. Auch werden viele Anliegen der Bevölkerung in den Zukunftsprojekten berücksichtigt, die Kurt Wallner aus seinen Gesprächen mit den Menschen als guter Zuhörer immer wieder mitnimmt.

Ing. Hans Pfeiler, Geschäftsführer voestalpine Schienen i.R.

 

Dipl.Ing. Gerhard UrbanekKurt Wallner ist ein Politiker und Mensch, für den das Brückenbauen und gemeinsam etwas voran bringen an erster Stelle stehen, steht auch für mich für meine Heimatstadt an erster Stelle.

Dipl.Ing. Gerhard Urbanek, MBA; Techniker

 

Clemens WeihsIch unterstütze die Wahl von Kurt Wallner zum Bürgermeister, weil er für eine offene, transparente und ehrliche Kommunalpolitik steht.

Clemens Weihs, Student MUL

 

Helmut PfeilerIch bin für Bgm. Kurt Wallner, weil er Anliegen und Probleme, die unsere Stadt betreffen, mit der Bevölkerung, nicht abgehoben, sondern auf Augenhöhe bespricht. Weil er seine Wahlversprechen in den vergangenen fünf Jahren voll umgesetzt hat und so unser schönes Leoben ein Stück attraktiver und lebenswerter gestaltet hat.

Helmut Pfeiler, Obmann ESV Lerchenfeld

 

Prof. Helmut IbererAls Künstler war ich immer bedacht, möglichst politisch neutral zu denken und zu agieren. Deshalb bezieht sich mein Statement ausschließlich auf die Person Kurt Wallner, Bürgermeister von Leoben.
Seit über zwei Jahren lebe ich nun in Leoben und darf feststellen, dass der Weg, den Bürgermeister Wallner einschlägt bzw. vorgibt, ziemlich genau meinen Vorstellungen entspricht.

Prof. Helmut Iberer, Klavierlehrer i.P, Pianist, Künstler

 

Johannes PilatEr hat Leoben weiter voran gebracht und wird es auch in Zukunft schaffen, daher meine Stimme für Bürgermeister Kurt Wallner.

Johannes Pilat, Inhaber Musikhaus Pilat, Hauptplatz Leoben

 

Dir.-i.R.-Petra-KailFür mich ist weiterhin der große Einsatz unseres Herrn Bürgermeisters Kurt Wallner für die Bildung unserer Jugend sehr wichtig.

Petra Kail, Direktorin der Volksschule Donawitz i.R.

 

Birgit GlauningerIch unterstütze Kurt Wallner, weil er und sein Team in den letzten Jahren sehr gute Arbeit geleistet hat. Er ein offenes Ohr für die Menschen seiner Stadt hat. Und das macht, was er zusagt.

Birgit Glauninger, Inhaberin Tanzschule Glauninger, 4Dogs-Hundetrainerin

 

Dipl.-Ing. Wolfgang SpeerDass Leoben eine so moderne und lebenswerte Stadt ist, ist sicherlich zu einem beträchtlichen Teil Kurt Wallner und seinem Team zu verdanken und hoch zu schätzen. Eine bestimmt gute Wahl für die nächsten fünf Jahre!

Dipl.-Ing. Wolfgang Speer, Architekt

 

Ewald SteinkellnerKurt Wallner hat sich in den vergangenen Jahren auf allen Ebenen seines Handelns durch politische Kompetenz, Verlässlichkeit und Bürgernähe weit über die traditionellen Parteigrenzen hinweg hohes Ansehen und Vertrauen erworben.
Mich und meine Familie begleitet Kurt schon über viele Jahre hinweg!! Eine Kandidatur bei der bevorstehenden Gemeinderatswahl wird daher von mir aber selbstverständlich auch der gesamten Familie unterstützt.

Ewald Steinkellner, Seniorenresidenz Steinkellner

 

Armin RussoldBürgermeister Kurt Wallner ist authentisch und glaubwürdig, er geht seine Vorhaben mit Elan an und setzt notwendige Veränderungen und Anpassungen in einer immer komplexer werdenden Welt um. Ich unterstütze Bürgermeister Kurt Wallner damit die erfolgreiche Entwicklung von Leoben forgesetzt wird!

Armin Russold, Foto Freisinger

 

Ing. Christian HuberWeil er ein Gespür für Menschen hat.

Ing. Christian Huber, Leiter des Wirtschaftshofes der Stadtgemeinde Leoben

 

 

 

Caroline KnollIch unterstütze Kurt Wallner, weil er Wort hält und die Vereine in Leoben unterstützt. Speziell die Jugendförderung in den Vereinen ist ihm ein besonderes Anliegen. Damit wird ein wesentlicher Beitrag zur sinnvollen Freizeitgestaltung der Leobener Jugend geleistet und die jungen Leute lernen dabei, dass Gemeinschaft in der heutigen Zeit sehr wichtig ist.

Caroline Knoll, Angestellte

 

HR Mag. Dr. Josef MockLeoben ist eine schöne, eine attraktive, eine lebens – und liebenswerte Stadt. Ich kann das gut vergleichen, weil ich aus beruflichen Gründen mehr als 10 Jahre in anderen Städten in Österreich gelebt habe. Ich bin sehr gerne in meine Heimatstadt Leoben zurückgekommen, hier fühle ich mich einfach wohl. Dass Lebensqualität, Umwelt und Technologie keinen Widerspruch darstellen, dass sich unsere Stadt weiterhin sehr gut entwickelt und dass die Zukunft positiv und innovativ für alle Leobnerinnen und Leobener gestaltet wird, ist mir wichtig. Deswegen vertraue ich auf Bürgermeister Kurt Wallner.

HR Mag. Dr. Josef Mock